close button

Ergebnisse der Leserwahl Car Connectivity Award 2016

Audi und Mercedes räumen in sieben von elf Kategorien ab

Stuttgart/ München, 15. September 2016 – Welche Automarke hat das beste Navi, welche die cleverste Handy-Integration und den nützlichsten Fahrerassistenten? Dies wollten das Automagazin auto motor und sport sowie das Technikmagazin CHIP bei der Leserwahl zum Car Connectivity Award 2016 (CCA 2016) von ihren Lesern und Onlinenutzern wissen. Dabei gaben die 32.495 Teilnehmer an der Leserwahl, die in diesem Jahr zum dritten Mal stattfand, ein klares Urteil ab: Sie halten Audi und Mercedes für diejenigen Marken, die beim Thema Navigation, Handy-Anbindung und Assistenzsysteme mit den besten Lösungen aufwarten – und küren Audi in vier und Mercedes in drei von elf Kategorien zu Siegern.

Audi überzeugt 38,8 Prozent der Teilnehmer mit seinem Entertainment und Multimediasystem „Tablet“, seinem Soundsystem 3D-Klang Bang & Olufsen (52,0%) und dem Assistenzsystem ACC mit Stauassistent, der auf mehrspurigen Straßen eine selbstständige Quer- und Längsführung im Stop-and-go-Verkehr bis 65 Stundenkilometer gewährleistet (33,4%). Mit 32,9 Prozent fährt Audi in der Kategorie Bedienkonzepte und Displays mit dem MMI All-in-Touch den vierten Sieg ein beim CCA 2016 ein.

Mercedes punktet bei den Teilnehmern dagegen mit einer vorbildlichen Handy-Integration (34,3%) und verweist Audis Phone Box (28,2%) in dieser Kategorie auf den zweiten Platz. Außerdem überzeugt das Mercedes-Navigationssystem Comand Online 55,6 Prozent der Wähler, 34,5 Prozent sehen in dem Fahrassistenz-Paket Plus von Mercedes die beste Lösung, die auch teilautonomes Fahren ermöglicht. „Für die Autofahrer ist wichtig, dass die Systeme einen klaren Nutzen im Alltag bieten und sich einfach und komfortabel bedienen lassen. Bei der Bedienbarkeit gibt es bei vielen Herstellern allerdings noch deutlich Luft nach oben “, urteilt Jens Katemann, gemeinsam mit seinem Kollegen Ralph Alex Chefredakteur von auto motor und sport.

BMW Siebener „Connected Car 2016“, Tesla Model S „Connected E-Car 2016“

Den Ehrentitel „Connected Car 2016“ indes („Welches Auto ist am besten vernetzt?“) kann sich auch in diesem Jahr ein BMW sichern: Mit 27,9 Prozent der Stimmen setzt sich der BMW Siebener ganz knapp gegen den Konkurrenten Audi A4 durch, der auf 27,3 Prozent der Stimmen kommt. Auf dem dritten Platz landet die Mercedes E-Klasse. In der neu ausgeschriebenen Wettbewerbskategorie „Connected E-Cars“ bekommt das Modell S von Tesla 32,2 Prozent der Wählerstimmen und fährt souverän auf den ersten Platz, vor dem Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro (25,1%) und dem BMW i3 (16,3%).

Bei der übergreifenden Frage, „Welche dieser Automarken stehen für besonders gute Vernetzung/ Connectivity?“ ergibt sich ein etwas anderes Bewertungsprofil. Zwar nennen 54,6 Prozent an erster Stelle Audi, mit 51,8 Prozent der Nennungen landet BMW aber vor Mercedes (46,3%).

Erstmals gelingt es mit Opel einem Volumenhersteller, beim CCA 2016 einen Sieg nachhause zu bringen: In der ebenfalls neu ausgeschriebenen Kategorie „Preis-Leistungs-Stars“ gewinnen die Rüsselsheimer mit ihrem Infotainmentsystem R4.0 IntelliLink 23,4 Prozent der Stimmen und schlagen knapp das Assistenzsystem Front Assist (Fußgängerschutz und Multikollisionsbremse) von Seat, das auf 22,9 Prozent der Stimmen kommt. „Die Nominierungen in der neuen Kategorie belegen eindrucksvoll, dass Connectivity kein Privileg der Oberklasse mehr ist. Die digitale Vernetzung der Volumenmodelle ist in vollem Gang“, stellt Josef Reitberger, Chefredakteur von CHIP, fest.

Bei den Mobilfunknetzen kann sich wie in den Vorjahren wieder die Telekom mit ihrem Netz weit von den Mitbewerbern absetzen: 67,9 Prozent der Teilnehmer halten es für das schnellste und zuverlässigste Mobilfunknetz. Auf Platz zwei und drei folgen Vodafone (19,1%) und O2 (12,9%).

Die detaillierten Ergebnisse des „Car Connectivity Award 2016“ finden Sie in der aktuellen Ausgabe 20/2016 von auto motor und sport sowie in der Ausgabe 11/2016 von CHIP, die ab 7.10.2016 im Handel sowie im CHIP Kiosk erhältlich ist.


Studiensteckbrief

Befragungszeitraum: 12. Mai bis zum 4. Juli 2016
Grundgesamtheit: 3,94 Millionen Leser von auto motor und sport sowie CHIP (AWA 2015), 17,2 Mio. Unique User der Digitalangebote beider Medienmarken (AGOF digital facts 2016-05/Durchschnitt März bis Mai/Basis: 14 Jahre und älter)
Zahl der Teilnehmer (notariell testiert): 32.495, davon 91 % Männer, 86 % Privater Pkw-Besitz
Durchschnittsalter: 44,5 Jahre
Sonstige Merkmale: 63% der Teilnehmer sind zwischen 30 und 59 Jahre alt,
88 % besitzen ein Smartphone mit mobilem Internet,
50 % interessieren sich ganz besonders für Navigationsgeräte, 47 Prozent Assistenzsysteme Sicherheit,
39% für Soundsysteme, 38 % für Telefon-Integration

Über CHIP

Das CHIP-Magazin ist Trend-Barometer, Test-Instanz und Technik-Ratgeber für die digitale Welt. Jeden Monat erreicht es 2,05 Millionen Leser (ma 2016-II), die sich für digitale Technik begeistern – rund um PC, Home Entertainment sowie Smartphones und Tablets. Das Magazin erscheint in 14 Ländern. CHIP Online (www.chip.de) ist Deutschlands Webseite Nr. 1 für Computer, Mobile und Home Entertainment. Das Download- und Kaufberatungsportal bietet unabhängige Tests, aktuelle News und eine der bedeutendsten Community-Plattformen in Deutschland. Laut AGOF internet facts 2016-05 erreicht CHIP Online 15,47 Millionen Unique User im Einzelmonat und ist damit unter den Top 10 der reichweitenstärksten Webseiten.

Über auto motor und sport

auto motor und sport ist wichtigste Medienmarke der Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de), die fast 70 Jahren in vielen Ländern der Welt für automobile Leidenschaft, Entdeckergeist, Testkompetenz sowie unabhängigen Automobil-Journalismus steht. Das Magazin und die digitalen Kanäle von auto motor und sport (www.auto-motor-und-sport.de) erreichen in Deutschland regelmäßig gut 5,71 Millionen Leser und User im Monat (B4P 2015).

Copyright

Abbildungsnachweis CHIP.

IHR ansprechpartner

Fragen und Interesse?

HEAD OF COMMUNICATIONS

Dr. Petra Umlauf

pumlauf@chip.de

+49 89 9250 4494