close button

Labor- und Praxistest: Outdoor-Kameras für Groß und Klein

CHIP FOTO-VIDEO stellt die besten Modelle für Kinder und Erwachsene vor

München, 2. Juni 2015 – Harte Stöße, Wasser, Staub, Kälte: Eine gute Outdoor-Kamera muss vielen Extremen trotzen. Die robusten Begleiter sind jedoch nicht nur bei erwachsenen Globetrottern, Actionfans oder Sportlern beliebt: Auch der fotografische Nachwuchs freut sich über die kinderleichte Bedienung der Modelle. CHIP FOTO-VIDEO hat 13 Kompaktkameras getestet und verschiedene Ausstattungs- und Leistungsmerkmale wie Bildqualität und Geschwindigkeit miteinander verglichen. Das Ergebnis: Die Lumix DMC-FT5 von Panasonic verteidigt erneut ihre Spitzenposition und heimst die Auszeichnung als Testsieger ein.

Panasonic Lumix DMC-FT5

Seit gut zwei Jahren führt die FT5 die Spitze der Outdoor-Kameras an. Im Labor punktete sie vor allem mit Bildqualität, Ausstattung sowie erstklassiger Verarbeitung. Neben klassischen Funktionen wie Wi-Fi und NFC ist auch ein GPS-Modul samt Kompass, Barometer und Höhenmesser an Board – „Logging-Funktion“ inklusive. Diese speichert den zurückgelegten Weg und zeigt ihn auf Google Earth an. Weiteres Lob gibt es von den Experten der CHIP FOTO-VIDEO für die manuellen Einstellmöglichkeiten: eine echte Seltenheit, die besonders für fortgeschrittene Fotografen reizvoll ist. Nach Angaben des Herstellers kann die Kamera bis zu 13 Meter Wassertiefe tauchen. Wie gut die Bilder werden, hängt jedoch stark von der Qualität des Wassers ab. Ist es trübe, erscheinen die Farben verwaschen und die Schärfentiefe nimmt ab. Preis: ca. 260 Euro.

Nikon Coolpix S33

Weder schnell noch leistungsstark ist die Coolpix S33 von Canon. Kantenschärfe und Detailtreue fallen nur mäßig aus, das Rauschen bleibt stets sichtbar. Kinder werden dennoch ihre Freude an dem CHIP Preistipp haben, denn das 100 Euro teure Outdoor-Modell macht einfach Spaß: Die Bedienung ist simpel, das Gehäuse in den Farbvarianten Blau, Gelb, Rosa oder Weiß erhältlich und bis zehn Meter Wassertiefe dicht. Untertauchen im Pool? Kein Problem! Zahlreiche Effekte wie der Comic-Look laden zum Ausprobieren ein und lassen sich im minimalistisch gehaltenen Menü leicht finden. Die S33 bringt zudem verschiedene Kreativfilter wie einen Spiegeleffekt mit. Eine originelle Spielwiese für kleine Fotografen.

Hartes Gehäuse, weicher Kern

Obwohl Outdoor-Kameras generell hart im Nehmen sind und zahlreiche Vorteile bieten, müssen Benutzer einige Einschränkungen hinnehmen. „Aufgrund der Abdichtungen ist ein ausfahrendes Objektiv meist Fehlanzeige. In der Regel wird ein Zoom verbaut, bei dem sich die Linsen im Inneren des Gehäuses verschieben“, sagt Florian Schuster, Chefredakteur CHIP FOTO-VIDEO. „Das ermöglicht maximal einen Zoombereich mit fünffacher Vergrößerung. Im Vergleich zu anderen Kompakten ein eher dürftiger Wert“, ergänzt Schuster.

Das gesamte Testergebnis sowie weitere Informationen zu den zehn besten Outdoor-Kompakten finden Sie in der kommenden CHIP FOTO-VIDEO 07/2015. Das Magazin ist ab 3. Juni 2015 im Handel sowie im CHIP Kiosk erhältlich.

Über CHIP FOTO-VIDEO – Deutschlands großes Fotomagazin

CHIP FOTO-VIDEO steht für unabhängige und praxisnahe Tests, wertvolle Tipps für bessere Fotos und beeindruckende Bildwelten. Zehn festangestellte Mitarbeiter machen jeden Monat die CHIP FOTO-VIDEO – mit einem eigenen Testlabor, eigenem Fotostudio und voller Enthusiasmus. 395.000 ambitionierte Fotografen lesen das Magazin jeden Monat.

Folgen Sie uns auf Facebook, um keine News von CHIP FOTO-VIDEO mehr zu verpassen.

Copyright

Abbildungsnachweis CHIP FOTO-VIDEO. Testsiegel bei redaktioneller Verwendung kostenfrei.

[vc_separator type=“large“ dh=“1″ color=“light“ align=“center“ icon=““ margin_top=“0″ margin_bottom=“40″]
IHR ansprechpartner

Fragen und Interesse?

HEAD OF COMMUNICATIONS

Dr. Petra Umlauf

pumlauf@chip.de

+49 89 9250 4494